Honorar


 

In einem unverbindlichen und kostenfreien telefonischen Erstgespräch können wir uns kennenlernen und Ihr Anliegen sowie die therapeutischen Möglichkeiten miteinander besprechen. Erst dann entscheiden wir, ob wir zueinander passen und ich der richtige Ansprechpartner für Sie bin.

 

Das Honorar berechnet sich nach dem jeweiligen Zeitaufwand der Behandlung und beträgt 80,00 € / Stunde (60 Minuten). Nach Ablauf von 60 Minuten wird pro angefangene Viertelstunde abgerechnet.

 

Die Anzahl der benötigten Sitzungen sowie der jeweils erforderliche Zeitaufwand richten sich nach Ihrem Anliegen und werden individuell mit Ihnen vereinbart.

 


Bitte beachten Sie:

 

Die Kosten einer Behandlung beim Heilpraktiker für Psychotherapie werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Somit stellen meine Angebote eine Privatleistung dar, die von Ihnen selbst zu tragen und jeweils am Ende einer Sitzung in bar zu begleichen ist.

 

 

 

Auch bei privaten Krankenkassen und Zusatzversicherungen gibt es häufig Einschränkungen für die Kostenübernahme von Psychotherapie beim Heilpraktiker. Bitte informieren Sie sich daher vor einer Kontaktaufnahme mit mir bei Ihrer privaten Krankenkasse oder Zusatzversicherung, ob und in welcher Höhe die Kosten für eine Heilbehandlung ggfs. übernommen werden.

 

 

 

Entscheiden Sie sich für eine Behandlung bei mir, dann sind sie also Selbstzahler. Dies bietet jedoch auch durchaus wichtige Vorteile für Sie.

 

 

 

Ihre Vorteile als Selbstzahler:

 

  • Es entfallen die üblichen Wartezeiten (bis zu mehreren Monaten) auf ein Erstgespräch und einen Therapieplatz, so dass Sie zeitnah die Unterstützung erhalten, die Sie benötigen.

 

  • Sie finden schneller einen passenden Therapeuten in Ihrer Nähe.

 

  • Sie sind frei in der Wahl Ihres Therapeuten und des gewünschten Therapieverfahrens. Da die gesetzlichen Krankenkassen nur die Kosten für verhaltenstherapeutische und tiefenpsychologisch fundierte Therapieverfahren übernehmen, bleiben Kassenpatienten andere wissenschaftlich anerkannte und wirkungsvolle Therapieverfahren, wie z. B. die Hypnosetherapie verwehrt.

 

  • Sie vermeiden zukünftige Nachteile, da die Diagnose nicht an Ihre Krankenkasse bzw. andere Dritte, wie z. B. Versicherungsgesellschaften weitergegeben wird. Auch im Hinblick auf das Berufsleben kann die Diagnose einer psychischen Erkrankung oder die Inanspruchnahme von Psychotherapie von Nachteil sein.

Da es sich bei den von mir angebotenen Verfahren um Kurzzeittherapien handelt, bleiben die Kosten überschaubar und kalkulierbar.

 

 

Aufwendungen für beruflich veranlasstes Coaching können ggf. als Werbungskosten steuerlich geltend gemacht werden.

Bitte informieren Sie sich hierzu bei Ihrem Steuerberater oder Ihrem zuständigen Finanzamt.

 

Das kostenfreie telefonische Erstgespräch ist auf einen Zeitrahmen von ca. 15 Minuten begrenzt.

 

Terminabsagen

 

In meiner Praxis vergebe ich Termine nur nach individueller Vereinbarung. Dies stellt sicher, dass mir und meinen Klienten ausreichend Zeit zur Verfügung steht.

 

Können Sie einen Termin einmal nicht wahrnehmen, so sagen Sie diesen bitte frühzeitig ab (bitte spätestens 48 Stunden vorher).

Termine, die von Ihnen nicht spätestens 24 Stunden vorher abgesagt werden, stelle ich voll in Rechnung, da ich in diesem Fall den Termin nicht neu vergeben kann.