Methoden


Bei meiner Arbeit steht der Mensch in seiner Einzigartigkeit im Mittelpunkt.

Da jeder Mensch unterschiedlich ist, benötigt auch jeder ein individuelles Vorgehen.

 

Aus diesem Grunde habe ich mich für einen integrativen Ansatz entschieden, der Elemente und Methoden aus verschiedenen psychotherapeutischen Richtungen, Schulen und Verfahren miteinander kombiniert.

 

Je nach Mensch, Anliegen und Thema greife ich zurück auf Elemente und Methoden aus :

  • der lösungsorientierten Kurzzeittherapie nach Steve de Shazer und Insoo Kim Berg
  • der klientenzentrierten Gesprächstherapie nach Carl Rogers
  • der Logotherapie und Existenzanalyse nach Viktor Frankl
  • der modernen Hypnotherapie nach Milton Erickson
  • dem Psychodrama nach Jacob L. Moreno
  • der Gestalttherapie nach Fritz Perls
  • dem Focusing nach Eugene Gendlin
  • der kognitiven Verhaltenstherapie

sowie auf:

  • Ursachenorientierte Hypnosetherapie nach Dr. Norbert Preetz (Hypnoanalyse)
  • Ursachenorientierte Hypnosetherapie nach Ines Simpson (The Simpson Protocol)
  • Yager-Therapie nach Dr. Edwin K. Yager (Subliminal Therapy)
  • Eye Movement Desensitization and Reprocessing (EMDR)
  • Integrative energetische Psychotherapie („Klopf-Akupressur“)
  • Schema-fokussierte integrative Psychotherapie (SFIP)
  • Neurolinguistisches Programmieren (NLP)

 

Den Schwerpunkt meiner Arbeit bildet jedoch die ursachenorientierte Hypnose / Hypnoanalyse nach Dr. Norbert Preetz und nach Ines Simpson.