Schema-fokussierte integrative Psychotherapie

(SFIP)


Die SFIP ist eine integrative Therapieform, in der Haltungen und Methoden aus unterschiedlichen Verfahren zum Einsatz kommen und die bei tiefergehenden Anliegen angewendet wird.

 

Wenn Sie immer wieder in die gleichen belastenden Situationen, Konflikte oder Beziehungen geraten oder sich immer wieder durch die gleichen belastenden oder begrenzenden Gedanken an Ihrer Entfaltung gehindert fühlen, dann handelt es sich oft um tiefsitzende Blockaden, Denk- und Verhaltensmuster, die bereits in der Kindheit erworben wurden.

 

Mit Hilfe der SFIP werden Sie Schritt für Schritt dazu befähigt, Ihre Wahrnehmung für das Auftreten dieser Muster zu schärfen und sich auf eine sehr achtsame Weise von Ihren belastenden Gedanken und Gefühlen zu distanzieren. Dadurch wird es Ihnen möglich, diese Muster zu unterbrechen und sich für eine aus heutiger Sicht hilfreichere Handlungsweise zu entscheiden.

 

Aus rechtlichen Gründen weise ich ausdrücklich darauf hin, dass bei keiner der angebotenen Methoden der Eindruck erweckt werden soll, dass damit ein Heilungsversprechen oder eine Heilmittelwerbung verbunden ist bzw. eine Linderung oder Verbesserung einer Erkrankung  garantiert oder versprochen wird.

Auch ersetzt die therapeutische Behandlung bei mir nicht den Besuch bei Ihrem Haus- oder Facharzt. Vor einer Kontaktaufnahme mit mir sollten Sie daher stets zuerst abklären lassen, ob Ihre Beschwerden auf körperliche Ursachen zurückzuführen sind.

 

Sie haben noch weitere Fragen oder Interesse an einer Behandlung mit der schema-fokussierten integrativen Psychotherapie?

 

Bitte sprechen Sie mich an!

 


Schema-Fokussierte Integrative Psychotherapie